Diese Webseite speichert Cookies und verarbeitet personenbezogene Daten, um das Angebot jener zu verbessern. Sie können allgemein die entsprechenden Dienste uneingeschränkt zulassen („Einverstanden“) oder nur eingeschränkt zulassen („Einschränken“). Sie können diesen Hinweis aber auch ausblenden, dann werden die Dienste nur eingeschränkt zugelassen. Die Auswahl wird in einem Cookie für ein Jahr gespeichert, bei der Ausblendung nur bis zum Sitzungsende (mittels eines Session-Cookies).

Sie können auch weitere Einstellungen vornehmen (zum Auf-/Einklappen hier klicken):
AdSense
Analytics
  1. Mit der Einstellung „AdSense komplett erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Webseite Cookies speichert, um für Sie personalisierte Werbung bereitstellen zu können. Mit der Einstellung „AdSense eingeschränkt erlauben“ werden keine solchen Cookies verwendet und es wird Werbung angezeigt, die sich am Thema der einzelnen Seite orientiert. In jedem Fall wird aber von Google ein Cookie gesetzt, durch das ein Betrug verhindert wird.
  2. Mit der Einstellung „Analytics komplett erlauben“ willigen Sie darin ein, dass die Webseite Cookies speichert, durch die es ermöglicht wird, Sie bei einem erneuten Besuch zuordnen zu können. Mit der Einstellung „Analytics eingeschränkt erlauben (Session-Cookie)“ wird ein Session-Cookie nur zur Aufzeichnung der aktuellen Sitzung angelegt. Mit der Einstellung „Analytics eingeschränkt erlauben (ohne Session-Cookie)“ wird kein Cookie gesetzt, sondern stattdessen ein Zählpixel mit einer nicht zuordenbaren ClientId.

Sie können auch auf der Datenschutzseite weitere Informationen einholen. In diesem Fall stimmen Sie einer eingeschränkten Nutzung zu (ohne Setzung eines Analytics-Cookies), um den Inhalt lesen zu können. Die Zustimmung wird mit einem Session-Cookie gespeichert. Sie können auf der Datenschutzseite die Einstellungen entsprechend anpassen.

Überspringe die Navigation
Schulstoff.org
Kontrastmodus umschalten
Zählmarke index

Allgemeines

Auf dieser Webseite wird der Schulstoff – vor allem des bayerischen Gymnasiums – veröffentlicht. Als Grundlage dienen dabei Mitschriften, Schulbücher und weitergehende Literatur. Der Inhalt der einzelnen Seite wird schrittweise erweitert.

Sollten Fehler, Verständnisprobleme oder allgemeine Anregungen auftreten bzw. aufkommen, kann über die Impressum aufgeführte E-Mail-Adresse Kontakt aufgenommen werden. Dem entsprechenden Anliegen wird dann möglichst schnell entsprochen.


Über diese Seite

Diese Seite hatte ihren Beginn als ein Projekt in der schulischen AG Webdesign am Walther-Rathenau-Gymnasium in Schweinfurt. Mit Beginn der Oberstufe hatte die Seite den Zweck, den für das Abitur zu lernenden Stoff übersichtlich und einfach zusammenzufassen und darzustellen.

Nach Ablegen des Abiturs und mit der Aufnahme meines Studiums beschränkte sich der zur Verfügung gestellte Inhalt aber nicht mehr nur auf den eigentlichen Schulstoff; vielmehr kamen sukzessive Themen hinzu, die zwar nicht mehr unmittelbar etwas mit dem Schulstoff zu tun hatten, aber für Schüler und Schülerinnen von Interesse – sei es aus Interesse oder als Einstieg für ein Referat usw. – sein könnten.


Letzte und bevorstehende Änderungen

Zum Jahreswechsel 2019/2020 wurden zahlreiche Änderungen an Schulstoff.org vorgenommen. Während der größte Teil sich vor allem auf den nicht sichtbaren Bereich der Webseite beschränkt, gibt es doch einige Sachen, die für den Nutzer von Bedeutung sind:

Vorschläge und Anregungen können unkompliziert an info@schulstoff.org geschickt werden.


Zählmarke Feldlinienmodell

Artikel des Monats: Qualitative Analysemethoden | Chemie: 9. Klasse

Qualitative Analysemethoden

Um die Zusammensetzung unbekannter Stoffe ermitteln zu können, benötigt man Nachweisreaktionen. Sie sollen möglichst eindeutig und damit unverwechselbar sein. Die qualitative Analytik beschäftigt sich also mit der Frage „Woraus besteht der Stoff?“

Im Gegensatz dazu klärt die quantitative Analytik die Frage „Wie viel ist vom Stoff vorhanden?“

Nachweisreaktion von Chloridionen

Möchte man zum Beispiel in Mineralwasser überprüfen, ob Chloridionen vorhanden sind, kann man mit einer Silbernitratlösung (AgNO3) arbeiten. Das Nachweisreagenz reagiert mit den Chloridionen zu einem weißen Niederschlag, dem Silberchlorid (AgCl):

$$ \mathrm{NaCl + AgNO_3 \rightarrow AgCl + NaNO_3} $$

Flammenfärbung

Eine Möglichkeit Alkali- und Erdalkalimetallverbindungen nachzuweisen ist die Flammenfärbung. Dabei treten unterschiedlich gefärbte Flammen auf, die einem Element zugeordnet werden können.

Dies ist möglich, da die Elektronen durch die Energiezufuhr auf eine energiereichere Schale wandern und gleich wieder zurückfallen. Dabei wird eine bestimmte Menge an Energie in Form von Photonen frei, die durch eine bestimmte Farbe sichtbar wird.

Absorption und Emission – die Spektralanalyse

Absorption

Bestrahlt man einen Gegenstand mit weißem Licht, so absorbiert („schluckt“) dieser einen Teil des Lichts. Beim Absorptionsspektrum bilden sich daher einige schwarze Linien.

Emission

Bei der Emission betrachtet man das Licht, das eine Substanz ausstrahlt, wenn man ihr genug Energie zuführt. Beim Emissionsspektrum erkennt man farbige Linien, die den schwarzen Linien der Absorption entsprechen.

Farbreaktionen

Bei Farbreaktionen können Bestandteile von Verbindungen nachgewiesen werden. Dabei bilden die nachzuweisenden Teilchen und das Nachweisreagenz einen farbigen Stoff.

Nachweise mit Thiocyanat und mit Ammoniak

Eisen(III)-Ionen können in einer Reaktion mit Thiocyanationen (SCN), nachgewiesen werden. Dabei so entsteht eine intensiv rot gefärbte Lösung.

Kupfer(II)-Ionen bilden mit Ammoniak in einer wässrigen Lösung eine dunkelblaue Verbindung. Ammoniak ist damit ein Nachweisreagenz für Kupfer.

Nachweis von Stärke

Eine wichtige Farbreaktion ist die Iod-Stärke-Reaktion. Sie spielt besonders bei der Prüfung von Lebensmitteln auf Stärke eine Rolle. Mit Stärke reagiert Iod-Kalium-Iodid, die sogenannte Lugolsche Lösung zu einer intensiv blau bzw. violett gefärbten Lösung.


Aktuelles

Neue Seiten

In letzter Zeit wurden keine neuen Seiten hinzugefügt.

Überarbeitete Seiten