header.png
Schulstoff.org
Navigation ein-/ausblenden
Navigation ein-/ausblenden
Schulstoff.org

Lexikon: Importsubstitution

Unter Importsubstitution versteht man, dass ein Land Güter im eigenen Land herstellt anstatt sie aus dem Ausland zu importieren. Dadurch wird der Staat, vor allem Entwicklungsländer, unabhängiger und es werden neue Arbeitsplätze geschaffen.

Jedoch negativ ist, dass hohe Investitionen getätigt werden müssen und dass der Binnenmarkt eventuell die gefertigten Güter nicht komplett aufnehmen kann.

Überschriften

Werbung

Werbung