header.png
Schulstoff.org
Navigation ein-/ausblenden
Navigation ein-/ausblenden
Schulstoff.org

Lexikon: Zionismus

„Der im 19. Jahrhundert in Mittel- und Osteuropa gegründete Zionismus ist die Nationalbewegung des jüdischen Volkes. Durch kulturelle Wiederbelebung des Judentums, politische Organisation und die Ansiedlung von Juden sollte die Rückkehr von Juden in Palästina vorbereitet werden. Der Zionismus schuf so die Grundlagen für die Errichtung des Staates Israel.“[1]

Zion ist dabei der alte Name für Jerusalem. Benutzten die jüdischen Propheten diesen Begriff, meinten sie damit Jerusalem als ein geistiges und religiöses Symbol. Nach der Diaspora wurde er zusätzlich zum Symbol für das „Heilige Land“ der Juden.



Quellen

  1. S. 141, Forum Geschichte 12 Bayern, Cornelsen Verlag, Berlin, 2014 2. Auflage, ISBN 978-3-464-64839-1

Überschriften

Werbung

Werbung