header.png
Schulstoff.org
Navigation ein-/ausblenden
Navigation ein-/ausblenden
Schulstoff.org

Geschichte: 9. Klasse | Sowjetunion unter Stalin

Unter Stalin kam es zu gewaltsamen staatlichen Übernahmen der Schwerindustrie und der Landwirtschaft. In dem Agrarwesen wurden Kolchosen, landwirtschaftliche Großbetriebe, gegründet. So wurde der Sozialismus aufgebaut.

Es kam auch zu politischen Säuberungen, bei denen politische Gegner und Generäle des Militärs umgebracht wurden. Außerdem wurden Schauprozesse abgehalten, die Bevölkerung wurde bespitzelt und Regimegegner kamen in Arbeitslager nach Sibirien, den Gulags.

In der Sowjetunion erschuf man einen Personenkult, der allein auf Stalin gerichtet war. Er wurde als fürsorglicher aber strenger Führer dargestellt, was ihm den Spitznamen „Väterchen Stalin“ einbrachte.

Weitere Themen

Werbung

Werbung